Die Top-Neuheiten und neuen Beiträge


Hier könnte direkt auf eine separate Seite verwiesen werden
Mit Tipps, wie man diese Seite mitgestalten kann

Die Favoriten / auch Favoriten Anderer: besonders beliebt

Hier werden die Artikel im Warenkorb angezeigt

  • Schlafen

Die ideale Schlafposition: Gibt es so etwas überhaupt?

Mit einem zur Schlafposition passenden Bett schlafen Sie gesünder und erholsamer. Alle wichtigen Informationen hierzu im Ratgeber von Kolbe Bettenland.
15.10.2020
copyright Prostock-studio - 222787129 - stock.adobe.com

Man unterscheidet in der Regel zwischen 5 verschiedenen Schlafpositionen: Dem Schlafen in Rückenlage oder Bauchlage, dem Schlafen in Seitenlage rechts oder links sowie der Seitenlage in Embryohaltung, also mit angezogenen Beinen und gerundeter Wirbelsäule. Im Normalfall wechseln wir unsere Lage im Schlaf über 20 Mal pro Nacht, sodass man bei der Wahl der richtigen Schlafposition eher von der Einschlafposition sprechen sollte. Bei welcher Schlafposition es sich um die gesündeste bzw. ideale handelt, daran scheiden sich seit jeher die Geister. Sicher gibt es Positionen, die bei gewissen körperlichen Beschwerden bevorzugt gewählt werden sollten, weil Sie Linderung versprechen. Doch generell gilt: Schlafen Sie am besten in jener Position, in der Sie persönlich sich am wohlsten fühlen. Denn es kann überaus anstrengend sein, sich zum Einschlafen in einer Position zu zwingen, die man nicht gewohnt ist oder die man als unangenehm empfindet.

Ist es ungesund, auf dem Bauch zu schlafen?

Für viele Menschen, die auf dem Bauch schlafen, bringt dies deutliche Nachteile mit sich. Wir vom Kolbe Bettenland stellen oftmals fest, dass die Schlafposition auf dem Bauch nur eingenommen wird, weil die Matratze zu hart gewählt wurde und man Rücken- und Schulterschmerzen vorbeugen möchte. Jedoch führt das Schlafen auf dem Bauch meist dazu, dass wir im Hohlkreuz liegen. Dadurch können Rückenschmerzen noch verschlimmert werden. Wer außerdem auf dem Bauch schläft und dabei ein Kissen verwendet, verdreht dabei seine Halswirbel die ganze Nacht über. Zudem lastet in Bauchlage das gesamte Körpergewicht auf dem Brustkorb, sodass die Atmung erschwert wird. Wer also ständig auf dem Bauch schläft, wird in der Regel keinen erholsamen und gesunden Schlaf erleben.

Welche Schlafposition bei welchen Beschwerden und Krankheiten?

Es gibt Schlafpositionen, die bei diversen körperlichen Beschwerden besonders zu empfehlen sind, da sie Linderung verschaffen können. Bei Rückenschmerzen etwa empfiehlt sich sowohl die Rückenlage als auch die Seitenlage in Embryo-Haltung. In Letztere wird nahezu kein Druck auf die Wirbelsäule ausgeübt, sodass sich die Bandscheiben optimal regenerieren können. Auch bei Verspannungen ist die Rückenlage zu empfehlen. Wer Schmerzen in der Schulter hat, sollte bestenfalls auf der Seite schlafen, uns zwar so, dass die schmerzende Schulter nach oben zeigt. Bei Sodbrennen ist das Schlafen auf der linken Seite empfehlenswert, das hierdurch ein Rückfluss aus dem Magen unterbunden wird. Menschen mit Herzproblemen hingegen sollten auf der rechten Seite schlafen, da hierbei das Herz entlastet wird und Blut schneller durch den Kreislauf gepumpt wird.

Welche Schlafposition ist die richtige für Schwangere?

In der Schwangerschaft sollten Sie es vermeiden, auf dem Rücken zu liegen, da es laut Studien hierdurch auf Dauer zu einer Unterversorgung es Babys mit Sauerstoff kommen kann. Auf dem Bauch schlafen ist für Schwangere hingegen ungefährlich, aber ab einem gewissen Zeitpunkt auch unmöglich. Die Seitenlage ist für werdende Mütter daher besonders zu empfehlen.

Der Einfluss der richtigen Schlafposition auf das Wohlbefinden

Wer erst einmal die richtige Schlafposition gefunden hat, wird sich auf Dauer über ein gesteigertes Wohlbefinden freuen. Denn durch das Schlafen in der individuell am besten geeigneten Position kann sich der Körper im Schlaf optimal erholen und der Schläfer wacht ausgeruht und ohne Beschwerden auf. Es ist daher sehr wichtig, sich über die Grundvoraussetzungen für eine gesunde Lage während der Nachtruhe Gedanken zu machen.

Der Zusammenhang zwischen Matratze, Kissen und gesunder Schlafposition

Wer auf einer für ihn ungeeigneten Matratze oder einem falschen Kissen schläft, wird kaum die für sich optimale Schlafposition finden können. Denn Matratze und Kissen zwingen den Schläfer in diesem Fall häufig, eine suboptimale Lage einzunehmen. Die Wahl der passende Matratze und einem Kissen, dass zur eigenen Schlafposition passt, ist daher von höchster Wichtigkeit. Unsere Experten vom Kolbe Bettenland beraten Sie gerne ausführlich bei der Wahl einer geeigneten Matratze und eines Kissens, mit denen Sie Ihre ideale Schlafposition unterstützen können.


share & mehr


Magazin-Druckerei

Machen Sie aus dem gewählten Dokument eine PDF.
So haben Sie die Möglichkeit, die interessantesten Beiträge zu speichern oder auf Ihrem Drucker auszudrucken.

Unterstützen Sie uns durch Spenden!

Möchtest Sie diese Seite finanziell unterstützen, damit wir Sie zukünftig noch schneller informieren können.